Freitag, 23. September 2016

• { REZENSION } ANGELFALL - SUSAN EE •



Hallo ihr Lieben 💕 Ich habe zuletzt "Angelfall" von Susan Ee gelesen. Das Buch macht zurzeit ja ziemlich die Runde in der Bücherwelt und vor allem auf Instagram habe ich es sehr oft gesehen. Nachdem dann einige meiner liebsten Accounts auf Instagram so von dem Buch geschwärmt hatten konnte ich einfach nicht länger widerstehen. 



Informationen zum Buch

Verlag: Heyne
Genre: Fantasy
Preis: 9,99€ (D)
Seitenanzahl: 398
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3-453-31520-4
Erscheinungsdatum: 08.08.16





Worum geht's?

Das Ende der Menschheit naht! Die Städte sind vollkommen zerstört, die Bewohner beängstigt. 6 Wochen ist es nun her, das die Apokalypse begonnen hat. Die Engel herrschen jetzt über die Erde und entführen wahllos Menschen. Doch als Penryn ihre kleine Schwester Paige entführt wird, beschließt Penryn der Sache auf den Grund zu gehen. Sie begiebt sich auf eine gefährliche Reise..





Meine Meinung

Penryn hat sich gerade erst daran gewöhnt das ihre Welt in Schutt und Asche liegt und schon kommt das nächste Dilemma.. Als sie mit ansehen muss wie ihre kleine Schwester Paige von Engeln verschleppt wird und sie absolut nichts dagegen unternehmen kann bricht für sie ihre Welt zusammen - mal wieder. Daraufhin will Penryn sich natürlich umgehend auf die Suche nach Paige machen, doch das stellt sich wesentlich schwieriger heraus als sie anfangs dachte.. Als sie dann auch noch einen Kampf zwischen Engeln beobachtet stellt sie alles an das sie je geglaubt hat in Frage. 

Sie trifft auf den mysteriösen Raffe und zusammen machen sie sich auf die Suche nach Paige, aber nur unter einer bestimmten Voraussetzung.. Als Penryn dann kurz davor ist ihre Schwester endlich wieder zu haben, passiert das unfassbare und alles dreht und wendet sich! 


Ich fand die ganze Idee mit der Engel Apokalypse super interessant und aufregend, weil das einfach mal, für mich, etwas ganz anderes und neues war. Die Geschichte war von Anfang an sehr interessant! Teilweise ist es mir etwas schwer gefallen die Handlungen nachzuvollziehen, aber das hat sich oft im weiteren Verlaufe des Buches dann wieder aufgeklärt. Der Schreibstil ist sehr locker und flüssig, wodurch sich das Buch sehr angenehm und leicht lesen lässt. Es wird immer aus der Sicht von Penryn geschrieben. Zum Ende hin kam eine sehr extreme Wandlung, die mich etwas irritiert hatte und einige Fragen aufgewirbelt hat. Dennoch fand ich das Ende wirklich gut umgesetzt und ich bin sehr gespannt auf den zweiten Band, welcher am 09.01.2017 erscheinen wird. 


 


gljgkjhglvfcuzfl


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Eure ehrlichen Meinungen sind gerne erwünscht 💕